SUZUKI

THE ULTIMATE 4-STROKE OUTBOARD

Ausgestattet mit Kraft und Langlebigkeit sind die Suzuki Außenbordmotoren die Vorzeigemodelle für beeindruckende Geschwindigkeit. Wundern Sie sich nicht, wenn Sie alle anderen Boote auf einmal nur in Ihrem Kielwasser sehen. Suzuki nahm die V6-Viertakt-Außenbordmotoren zum ersten Mal 2003 in das Programm auf. Diese Motoren basieren auf der 14-jährigen Erfahrung von Suzuki in der V6-Technologie und bringen Sie nach einem Wochenende voller Spaß sicher zurück in den Hafen.

V6-POWER DER GROßEN

SUZUKI DF350A
LEAN BURN

Suzuki Marine, einer der führenden Anbieter von 4-Takt-Außenbordmotoren-Techologie und Leistung ist stolz darauf, sein neuestes Modell, den DF350A, präsentieren zu können. Mit einer Leistung von 350 PS ist dieser V6 4-Takt-Außenbordmotor der größte und leistungsstärkste Außenbordmotor, den Suzuki bisher gebaut hat. Das neue Flaggschiff, der 4-Takt-Außenbordmotor DF350A, der Suzuki Motor Corporation erhielt den National Marine Manufactures Associations (NMMA) 2017 auf der International Boat Builder’s Exhibition & Conference (IBEX), welche in Tampa Florida, USA, vom 19.09. bis 21.09.2017 stattfand.

Leistungsmerkmale: •350 PS und ein Verdichtungsverhältnis von 12.0:1 •Suzuki Doppel-Lüftungsschlitz-System, Direkter Lufteinlass •Suzuki Doppelpropeller-Anlage Doppel-Einspritzung

SUZUKI DF300AP
LEAN BURN

Suzuki schafft den endgültigen Durchbruch – Der neue DF300 bietet das Beste an Kraftstoffeffizienz und Power.

Bereits mit dem ersten DF300, dem Gewinner des Innovationspreises, wurden neue Wege beschritten, war er doch der allererste 300-PS-Viertakt-Außenbordmotor, der neue Maßstäbe hinsichtlich Leistung und Performance eines kompakten und leichten Außenbordmotors setzte.

Nun hat Suzuki diesen großartigen Außenbordmotor noch eine Stufe weiter entwickelt. Mit der Suzuki-Magergemisch-Technologie und dem neuen O2-Feedback-System mit Sauerstoff-Sensor bietet Suzuki Bootsfahrern eine gewaltige Verbesserung in Sachen Kraftstoffeinsparung und Umweltfreundlichkeit und fördert weiterhin die allgemeine Performance und Tauglichkeit des DF300, Suzukis Flaggschiff unter den Außenbordmotoren.

Interne Tests zeigen, dass der neue DF300 bei Marschgeschwindigkeit im Vergleich zu seinem Vorgänger ohne Leistungseinbußen 14% weniger Kraftstoff braucht.

SUZUKI DF250AP
LEAN BURN

Der Suzuki DF250AP war der erste V6 Viertaktmotor der Welt mit 250 PS und hat schon den prestigeträchtigen NMMA (National Marine Manufacturers Association) Preis für Innovation gewonnen.

Er verfügt unter anderem über eine 55º V6 Konfigurierung, die ihm ein geschmeidiges, kompaktes Aussehen verleiht, weiter über einen 24-Ventil starken Motorenblock mit zwei obenliegenden Nockenwellen, über ein elektronisches Kraftstoffeinspritzsystem und über einen getunten mehrstufigen Ansaugkrümmer der eine gesteigerte Motorenleistung ermöglicht.Aus Suzukis exklusiver variabler Ventilverstellung, welche die Ansaugluft bei niedrigeren und mittleren Drehzahlen konstant anpasst. Hieraus resultiert eine verbesserte Kraftstoffeffizienz sowie niedrigere Emissionen. Eine versetzte Antriebswelle mit einer großen 2.08:1 Getriebeuntersetzung, die einen 16 Zoll Propeller antreibt und für eine schnellere Beschleunigung sowie größere Höchstgeschwindigkeit sorgt, rundet den Motor ab.

SUZUKI DF225

Der DF225 verfügt über einen hochentwickelten V6 Viertaktmotor mit 3613 ccm Hubraum.

Merkmale sind unter anderem der völlig neue 55º V6-Zylinderblock – für diesen Industriezweig. Ein DOHC 24-Ventil-Motorenblock sowie eine digitale sequentielle Mehrpunkt-Kraftstoffeinspritzung mit  Hochleistungs-Einspritzventilen, ermöglichen eine hervorragende Kraftstoffzerstäubung sowie eine sauberere Verbrennung.Dies zeichnet den Motor aus. Ein starker 32-bit Bordcomputer gewährleistet, dass der Motor bei allen Drehzahlen und unter allen Betriebsbedingungen gleichmäßig und optimal läuft.

LEISTUNGSSTARKE MOTOREN

SUZUKI DF200AP
LEAN BURN

Neben dem DF200A liefert Suzuki auch den DF200AP mit noch mehr moderner Technologie Der DF200AP wird der erste auf dem Markt erhältliche 200-PS-Außenbordmotor mit Suzuki-Präzisionssteuerung (Drive-by-wire-System) und selektiver Drehrichtung. Mit der selektiven Drehrichtung von Suzuki können die Händler vor Ort dank des Spezialgetriebes im Unterwasserteil und des elektronischen Schaltsystems einen Motor entweder in der Standard-Drehrichtung oder als Linksläufermodell aufsetzen. Zudem werden die DF200AP-Modelle über ein Startsystem ohne Zündschlüssel verfügen. Das System verwendet einen kodierten Schlüsselanhänger, der einen Zugangscode an die elektronische Steuereinheit übermittelt. Dazu muss sich der Schlüsselanhänger innerhalb eines Radius von ca. 1,5 m zu der Zentraleinheit des Startsystems befinden. Der Fahrer schaltet das Zündsystem einfach am Zündschalter ein und startet den Motor per Knopfdruck. Am Ende der Fahrt werden Motor und Zündschalter ausgeschaltet und es geht nach Hause.

SUZUKI DF200A
LEAN BURN

in Blick auf die neue Motorhaube des DF200A genügt um festzustellen: dieser Außenborder ist etwas Besonderes! Die Form der Motorhaube ist jedoch mehr als nur modernes Styling. Das Design und die spezielle Luftführung unter der Haube fungieren zusammen als semi-direktes Ansaugsystem, das kühlere Luft direkt in das Long-Track-Ansaugsystem des Motors leitet. Der Motor atmet dank Suzukis bewährter variabler Ventilsteuerung und der doppelten Ein- und Auslassventile pro Zylinder noch effizienter.
Durch die kühlere Ansaugluft verbessern sich sowohl die Beschleunigung als auch die Endgeschwindigkeit. Tatsächlich zeigen Suzuki-Werktests eine verbesserte Endgeschwindigkeit um 1,5 % und eine Verbesserung der Beschleunigung von 0 auf 30 mph um sagenhafte 12 % im Vergleich zu den Wettbewerber-Modellen.

Weiterhin trägt das verbesserte Kompressionsverhältnis von 10,3:1 zu der Leistungssteigerung bei. Durch eine höhere Verdichtung des Kraftstoff-Luft-Gemisches um 9,7 % konnten die Suzuki-Ingenieure die Leistung aus dem DOHC-Motor mit beeindruckenden 2.867 cm³ Hubraum enorm steigern.

SUZUKI DF175AP
LEAN BURN

Der Reihenvierzylindermotor von Suzuki erzeugt mit seinem „Big Block“-Motor mit einem Hubraum von 2.867 cm3 und einem hohen Verdichtungsverhältnis von 129,0 kW (175 PS), was für beeindruckende Beschleunigung und ein starkes Drehmoment im unteren Drehzahlbereich sorgt. Selektive Drehrichtung, mit der der Motor sowohl als Standard- als auch als Linksläufermodell betrieben werden kann** Semi-direktes Ansaugsystem für kühlere Luft und damit bessere Leistung. Suzuki Lean-Burn-Technologie und Präzisionssteuerung liefern enorme Kraftstoffeinsparung über einen breiten Leistungsbereich sowie geschmeidige Lastwechsel bei schneller Beschleunigung. O2- und Klopfsensor sowie ein Wassersensor bieten erhöhte Zuverlässigkeit. Variable Ventilsteuerung liefert exzellentes Drehmoment im unteren und mittleren Drehzahlbereich für eine bessere Beschleunigung. Mehrstufen-Ansaugsystem sorgt für Top-Endgeschwindigkeit. Resonator im Ansaugluftsystem sorgt für ein leiseres Motorengeräusch. Schlüssellose Zündanlage bietet schnellen und einfachen Motorstart, fungiert als Wegfahrsperre und hilft so, Diebstahl zu verhindern. Lackierung in Pearl Nebular Black und 3D-Embleme verleihen den Außenbordmotoren einen modernen Look.

SUZUKI DF150AP
LEAN BURN

Der Reihenvierzylindermotor von Suzuki erzeugt mit seinem „Big Block“-Motor mit einem Hubraum von 2.867 cm3 und einem hohen Verdichtungsverhältnis von 110,0 kW (150 PS), was für beeindruckende Beschleunigung und ein starkes Drehmoment im unteren Drehzahlbereich sorgt. Selektive Drehrichtung, mit der der Motor sowohl als Standard- als auch als Linksläufermodell betrieben werden kann** Semi-direktes Ansaugsystem für kühlere Luft und damit bessere Leistung. Suzuki Lean-Burn-Technologie und Präzisionssteuerung liefern enorme Kraftstoffeinsparung über einen breiten Leistungsbereich sowie geschmeidige Lastwechsel bei schneller Beschleunigung. O2- und Klopfsensor sowie ein Wassersensor bieten erhöhte Zuverlässigkeit. Variable Ventilsteuerung liefert exzellentes Drehmoment im unteren und mittleren Drehzahlbereich für eine bessere Beschleunigung. Mehrstufen-Ansaugsystem sorgt für Top-Endgeschwindigkeit. Resonator im Ansaugluftsystem sorgt für ein leiseres Motorengeräusch. Schlüssellose Zündanlage bietet schnellen und einfachen Motorstart, fungiert als Wegfahrsperre und hilft so, Diebstahl zu verhindern. Lackierung in Pearl Nebular Black und 3D-Embleme verleihen den Außenbordmotoren einen modernen Look.

SUZUKI DF140A
LEAN BURN

Der neue leichte und kompakte Suzuki DF140A Motor ermöglicht gigantische Leistungen, da er nur 179 kg wiegt. Merkmale wie ein zweistufiger Nockenantrieb sowie eine versetzte Antriebswelle machen den DF140A zum kompaktesten Viertaktmotor überhaupt. Er ist damit die ideale Antriebsart für eine Vielzahl von Booten und Anwendungen.

Wie Suzukis andere EFI Viertaktmotoren, verringert ein ECM (Engine Control Module) sowie Suzukis digitales sequentielles Mehrpunkt-Kraftstoffeinspritz-System die Abgasmissionen erheblich, wodurch die Motoren sogar die CARB 2008 Bestimmungen übertreffen und zugleich über einen geringeren Kraftstoffverbrauch, gleichmäßigere Starts, saubere Beschleunigung, gleichmäßige Leistung und maximale Effizienz verfügen.

SUZUKI DF115A
LEAN BURN

Suzukis 115 PS Viertaktmotoren sind eine der saubersten Außenbordmotoren, die jemals hergestellt wurden und übertreffen sogar die strengsten Emissionsbestimmungen der Welt – die CARB 2008 – EPA 2006, sowie die europäische EU 1 Norm.

Diese 2,044 ccm EFI-Viertaktmotoren sind stark, reagieren schnell und verfügen über die allerneueste Außenbordmotorentechnik. Die Nutzung innovativer Designs, wie die versetzte Antriebswelle und ein Zweistufen-Nockenantrieb machen sie zu den kompaktesten Motoren ihrer Klasse. Mit den zwei oben liegenden Nockenwellen und 16 Ventilen sowie der digitalen sequentiellen elektronischen Mehrpunkt-Kraftstoffeinspritzung von Suzuki erhalten Sie die Höchstleistung, die die Bootseigentümer erwarten, gepaart mit niedrigen Unterhaltskosten, Geräuscharmut und geringen Vibrationen.

SUZUKI DF100A
LEAN BURN

Der DF100A ist der neueste Außenbordmotor einer langen Reihe herausragender 4-Zylinder-Reihen-Viertaktmotoren von Suzuki. Voll gepackt mit bewährter Technologie, sind sie äußerst kraftstoffsparend und besonders umweltschonend.

Der DF100A erfüllt alle gültigen Abgasnormen einschließlich der EU 1 Norm und kann deshalb auch auf dem Bodensee eingesetzt werden. Er ist somit der größte Außenbordmotor von Suzuki der für den Bodensee zugelassen ist.

Von dem Moment an, an dem Sie die digitale Zündung anschalten, ist es klar, dass es sich um ein durchdachtes Motormanagement handelt. Herausragende Eigenschaften wie eine aus einem Teil geschmiedete Kurbelwelle, eine 4-2-1 Auspuffanlage, die sich auch im Rennsport bewährt hat, ein Computer gesteuertes Kraftstoffeinspritz-System, eine im Ölbad laufende, selbst nachstellende Steuerkette, eine luftgekühlte und leistungsstarke 40 Amperè Lichtmaschine sowie die 2,59:1 Getriebeuntersetzung tragen dazu bei, eine laufruhige Motorleistung bei Höchstgeschwindigkeit sowie absolute Zuverlässigkeit zu gewährleisten.

Dieser Suzuki Außenbordmotor erfüllt die europäische EU 1 Norm und kann auf dem Bodensee eingesetzt werden.

LEICHTE SPORTMOTOREN

SUZUKI DF100B
LEAN BURN

Die Kombination aus geringstem Gewicht und größter Getriebeuntersetzung seiner Klasse machen den DF100B zu einem Antrieb mit starkem Drehmoment der in seiner Klasse seinesgleichen sucht. (L: 157 kg, das Leichtgewicht seiner Klasse.
2,59:1, das größte Untersetzungsverhältnis seiner Klasse)

SUZUKI DF90A
LEAN BURN

Suzuki hat neue Standards bei den Viertaktmotoren auf den Weg gebracht

Sieben Jahre nachdem Suzuki die Revolution der Viertakt-Außenbordmotoren mit den preisgekrönten Modellen DF90 und DF115 startete, definiert Suzuki diese Kategorie mit dem neuen Modell DF90A neu. Als erste der neuen Viertaktgeneration von Suzuki, sind sie Vorzeigemodelle hinsichtlich von Fortschritt und Leistung. Man denke nur an das elektronisch gesteuerte, sequenzielle Mehrpunkt-Kraftstoffeinspritz-System, die leistungsstarke Getriebeuntersetzung von 2,59:1 und die wartungsfreie, selbst nachstellende Steuerkette, die bei Suzuki bereits im Jahr 1999 bei dem DF40/DF50 zum Einsatz kam. Weiterhin verfügen diese Außenbordmotoren über die bewährte versetzte Antriebswellentechnik von Suzuki, die den DF90 in Kombination mit dem neu entwickelten Motorblock zu einem leistungsstarken Viertakt-Außenbordmotor macht. Durch diese kompakte Leichtbauweise wird dieser Außenbordmotor zum idealen Antriebskonzept für ein breites Sortiment an Bootstypen.

Die Motorverkleidungen sind an den Seiten mit neuem Design versehen und das „S“-Logo von Suzuki auf der Frontseite verleiht diesen Außenbordmotoren ein schnittiges Aussehen.

Dieser Suzuki Außenbordmotor erfüllt die europäische EU 1 Norm und kann auf dem Bodensee eingesetzt werden.

SUZUKI DF80A
LEAN BURN

Suzuki hat neue Standards bei den Viertaktmotoren auf den Weg gebracht

Zehn Jahre nachdem Suzuki die Revolution der Viertakt-Außenbordmotoren mit den preisgekrönten Modellen DF60 und DF70 startete, definiert Suzuki diese Kategorie mit den drei neuen Modellen DF70, DF80, und DF90 neu. Als erste der neuen Viertaktgeneration von Suzuki, sind sie Vorzeigemodelle hinsichtlich von Fortschritt und Leistung. Man denke nur an das elektronisch gesteuerte, sequenzielle Mehrpunkt-Kraftstoffeinspritz-System, die leistungsstarke Getriebeuntersetzung von 2,59:1 und die wartungsfreie, selbst nachstellende Steuerkette, die bei Suzuki bereits im Jahr 1999 bei dem DF40/DF50 zum Einsatz kam. Weiterhin verfügen diese Außenbordmotoren über die bewährte versetzte Antriebswellentechnik von Suzuki, die den DF80 in Kombination mit dem neu entwickelten Motorblock zu einem leistungsstarken Viertakt-Außenbordmotor macht. Durch diese kompakte Leichtbauweise wird jeder der drei Außenbordmotoren zum idealen Antriebskonzept für ein breites Sortiment an Bootstypen.

Neu in der Produktpalette von Suzuki ist der DF80, ein Außenbordmotor, der Bootseigentümer auf der Suche nach der perfekten Kombination von Kraft und Leistung weitere Möglichkeiten eröffnet. Die Motorverkleidungen sind an den Seiten mit neuem Design versehen und das „S“-Logo von Suzuki auf der Frontseite verleiht diesen Außenbordmotoren ein schnittiges Aussehen.

Dieser Suzuki Außenbordmotor erfüllt die europäische EU 1 Norm und kann auf dem Bodensee eingesetzt werden.

SUZUKI DF70A
LEAN BURN

Suzuki hat neue Standards bei den Viertaktmotoren auf den Weg gebracht

Zehn Jahre nachdem Suzuki die Revolution der Viertakt-Außenbordmotoren mit den preisgekrönten Modellen DF60 und DF70 startete, definiert Suzuki diese Kategorie mit den drei neuen Modellen DF70, DF80, und DF90 neu. Als erste der neuen Viertaktgeneration von Suzuki, sind sie Vorzeigemodelle hinsichtlich von Fortschritt und Leistung. Man denke nur an das elektronisch gesteuerte, sequenzielle Mehrpunkt-Kraftstoffeinspritz-System, die leistungsstarke Getriebeuntersetzung von 2,59:1 und die wartungsfreie, selbst nachstellende Steuerkette, die bei Suzuki bereits im Jahr 1999 bei dem DF40/DF50 zum Einsatz kam. Weiterhin verfügen diese Außenbordmotoren über die bewährte versetzte Antriebswellentechnik von Suzuki, die den DF70 in Kombination mit dem neu entwickelten Motorblock zu einem leistungsstarken Viertakt-Außenbordmotor macht. Durch diese kompakte Leichtbauweise wird jeder der drei Außenbordmotoren zum idealen Antriebskonzept für ein breites Sortiment an Bootstypen.

Die Motorverkleidungen sind an den Seiten mit neuem Design versehen und das „S“-Logo von Suzuki auf der Frontseite verleiht diesen Außenbordmotoren ein schnittiges Aussehen.

Dieser Suzuki Außenbordmotor erfüllt die europäische EU 1 Norm und kann auf dem Bodensee eingesetzt werden.

SUZUKI DF60AV
LEAN BURN

Der DF60AV ist eine Weiterentwicklung des DF60A Lean Burn Motors, der seit 2010 zum Verkauf angeboten wird. Dieser Außenbordmotor ist eine Weiterentwicklung zum Einsatz an Schwerlastbooten, Pontons, Hausbooten etc. Bei dem DF60AV kommt ein Schwerlastgetriebe mit großem Propeller-Durchmesser zum Einsatz.

Auch läuft dieser Außenbordmotor unter Berücksichtigung des Einsatzgebietes extrem sparsam und ist voll mit innovativen technischen Details, die ihn stark und spannend machen. Mit dieser Motoren-Generation hat Suzuki viele der Verbesserungen, mit denen sie sowohl im Viertakt-Außenbordmotordesign als auch in der Entwicklung im letzten Jahrzehnt Pionierarbeit geleistet haben, zusammengeführt und sie in dem vollkommen neu entwickelten DF60A vereint. Die Vereinigung dieses Hochleistungsmotors mit Suzukis Magergemischsteuerung verspricht eine aufregende Leistungskapazität bei sparsamem Betrieb.

Dieser Suzuki Außenbordmotor erfüllt die europäische EU 1 Norm und kann auf dem Bodensee eingesetzt werden

SUZUKI DF60A
LEAN BURN

Der DF60A Lean Burn Motor, der seit 2010 zum Verkauf angeboten wird, läuft extrem sparsam und ist voll mit innovativen technischen Details, die ihn stark und spannend machen.

Mit dieser Motoren-Generation hat Suzuki viele der Verbesserungen, mit denen sie sowohl im Viertakt-Außenbordmotordesign als auch in der Entwicklung im letzten Jahrzehnt Pionierarbeit geleistet haben, zusammengeführt und sie in dem vollkommen neu entwickelten DF60A vereint.

Die Ingenieure von Suzuki haben den DF60A Lean Burn Motor als den leichtesten und kompaktesten Motor konzipiert. Noch wichtiger ist jedoch sein hervorragender kraftstoffarmer Betrieb, ohne dabei beim Spaß Abstriche machen zu müssen. Der DF60A Lean Burn Motor ist außerdem sehr schlank gestaltet, was ihm in der 60 PS-Klasse den ersten Platz in Sachen Kompaktheit und Leichtigkeit einnehmen lässt.

Das Herzstück des Außenbordmotors ist ein vollkommen neu entwickelter DOHC- Dreizylindermotor mit vier Ventilen pro Zylinder. Die Vereinigung dieses Hochleistungsmotors mit Suzukis Magergemischsteuerung verspricht eine aufregende Leistungskapazität bei sparsamem Betrieb.

Dieser Suzuki Außenbordmotor erfüllt die europäische EU 1 Norm und kann auf dem Bodensee eingesetzt werden.

SUZUKI DF50A
LEAN BURN

Maximale Kraftstoffeffizienz und höchste Performance – das ist die neue Generation DF50 und DF40

Die Außenbordmotoren DF50 und DF40 zählen zu den kraftstoffeffizienten Viertaktmotoren von Suzuki. Die Suzuki-Ingenieure haben hier einen Hochleistungsmotor entwickelt, der mit zwei oben liegenden Nockenwellen (DOHC) ausgestattet ist. Weiterhin verfügt dieser Motor über die hochentwickelte Magergemisch-Technologie von Suzuki und bietet exzellente Leistung und höchste Performance mit maximaler Kraftstoffeffizienz.

Dieser Suzuki Außenbordmotor erfüllt die europäische EU 1 Norm und kann auf dem Bodensee eingesetzt werden

SUZUKI DF40A
LEAN BURN

Maximale Kraftstoffeffizienz und höchste Performance – das ist die neue Generation DF40 und DF50

Die Außenbordmotoren DF40 und DF50 zählen zu den kraftstoffeffizienten Viertaktmotoren von Suzuki. Die Suzuki-Ingenieure haben hier einen Hochleistungsmotor entwickelt, der mit zwei oben liegenden Nockenwellen (DOHC) ausgestattet ist. Weiterhin verfügt dieser Motor über die hochentwickelte Magergemisch-Technologie von Suzuki und bietet exzellente Leistung und höchste Performance mit maximaler Kraftstoffeffizienz.

Dieser Suzuki Außenbordmotor erfüllt die europäische EU 1 Norm und kann auf dem Bodensee eingesetzt werden

DIE TRAGBAREN

SUZUKI DF15A
LEAN BURN

Ergonomie und Bedienungsfreundlichkeit sind für den DF15A ausschlaggebend. Er verfügt über ein schlankes, klares Design ohne unhandliche Ausbuchtungen, an denen sich Leinen oder Kleidung verfangen könnten.

Die Steuerpinne und die Schaltung sind zentral angebracht, wobei der Notaus-Knopf am Griff selbst integriert ist.
Das LED-Display zur Motorüberwachung befindet sich auf dem vorderen Paneel.
Eine Dekompressionseinrichtung erleichtert manuelles Starten.

Die Motorenvibrationen werden durch die Verwendung von großen Motorlager-Blöcken minimiert. Weitere Eigenschaften, wie zum Beispiel die elektronische Motordrehzahlbegrenzung und eine verzögerte Zündverstellung für gleichmäßigeren Motorlauf, wenn man die Motordrehzahl zu schnell wegnimmt, gehören zum Standard.

Auch diese Suzuki Außenbordmotoren Baureihe erfüllt die europäische EU 1 Norm und kann auf dem Bodensee eingesetzt werden.

SUZUKI DF9.9BR
LEAN BURN

Ergonomie und Bedienungsfreundlichkeit sind für den DF9.9BR ausschlaggebend, und er verfügt daher über ein schlankes, klares Design ohne unhandliche Auswuchtungen, an denen sich Leinen oder Kleidung verfangen könnten. Die Steuerpinne und die Schaltung sind zentral gelegen, wobei der Notausschalter am Griff selbst angebracht ist. Der Startknopf und das LED-Display befinden sich auf dem Front-Paneele. Die effektiv arbeitende Dekompressionseinrichtung erleichtert manuelle Starts.

Die Motorenvibrationen werden durch die Verwendung von großzügig ausgelegten Antivibrations-Blöcken minimiert. Weitere Eigenschaften, wie zum Beispiel der Motor-Drehzahlbegrenzer und eine verzögerte Zündverstellung für gleichmäßigen Motorlauf bei schneller Drehzahlwegnahme, gehören zum Standard.

Modellvariationen mit Elektro- und manuelle Starteinrichtung sowie mit Fernsteuerung stehen zur Auswahl.

Auch diese Suzuki Außenbordmotoren erfüllen die geltende europäische Abgas- und Geräusch-Emissionen und können auf dem Bodensee eingesetzt werden.

SUZUKI DF8A

Der DF8A wurde mit oben liegender Nockenwelle und 208 ccm Hubraum neu konzipiert und so wurde ein neues Außenbordmotor-Modell von Suzuki entwickelt.

Leichtgewicht mit schlankem Design

Die Suzuki-Ingenieure haben erfolgreich einen leichten und kompakteren DF8A entwickelt. Durch das geringe Gewicht und vielen weiteren Eigenschaften ist dieser Außenbordmotor besonders bedienerfreundlich.

Kraftstoffeffizienz

Durch die gute Kraftstoffeffizienz können die Außenbordmotoren, gleichgültig an welchem Boot diese betrieben werden, mit wenig Kraftstoff betrieben werden.

SUZUKI DF6A

Der 6 PS Außenbordmotor demonstriert Suzukis Entschlossenheit, die Vorteile fortschrittlicher und Kraftstoff sparender Viertakttechnik den Benutzern kleinster Motoren zur Verfügung zu stellen.

Die Leistung wird durch einen Einzylinder OHV-Motor mit 138 ccm Hubraum gewährleistet, der größte Hubraum in der Leistungsklasse. Durch den großen Hubraum und dem geringen Gewicht werden gute Beschleunigungswerte über den  ganzen Drehzahlbereich sichergestellt. Der DF6A ist mit einem speziellen Kraftstofffüllsystem ausgestattet, welches den einfachen Motorstart nach der Einlagerung gewährleistet. Durch dieses ausgeklügelte System ist ein Vorpumpen des Kraftstoffs aus dem Tank in den Vergaser nicht erforderlich. Neben weiteren vielen Highlights zur verbesserten Laufkultur, Kraftstoffersparnis und dem guten Ansprechverhalten überzeugt die Bedienung des Kippsystems durch hohen Komfort. Durch wenige Handgriffe und geringen Kraftaufwand ist es möglich, den Außenbordmotor aus der hochgekippten Position wieder in das Wasser abzusenken. Der Steuerpinnengriff ist auf der Steuerkonsole angebracht, was dem Bediener ermöglicht, weit vorne zu sitzen und somit wird die Gewichtsverteilung im Boot verbessert. Weitere Eigenschaften sind unter anderem eine 180 Grad Steuerung, die sogar noch im Flachwasser gute Manövrierbarkeit bietet. Der eingebaute 1,0 l Kraftstofftank gewährleistet eine große Reichweite und die großen Tragegriffe sowie das geringe Gewicht erleichtern den Transport des Außenbordmotors. Auch wird das Transportieren bzw. die Aufbewahrung des Außenbordmotors durch die Möglichkeit der 3-Wege Lagerung um ein vielfaches vereinfacht.

Dieser Suzuki-Außenbordmotor erfüllt die europäische EU1 Norm und kann auch auf dem Bodensee eingesetzt werden.

SUZUKI DF5A

Der 5 PS Außenbordmotor demonstriert Suzukis Entschlossenheit, die Vorteile fortschrittlicher und Kraftstoff sparender Viertakttechnik den Benutzern kleinster Motoren zur Verfügung zu stellen.

Die Leistung wird durch einen Einzylinder OHV-Motor mit 138 ccm Hubraum gewährleistet, der größte Hubraum in der Leistungsklasse. Durch den großen Hubraum und dem geringen Gewicht werden gute Beschleunigungswerte über den  ganzen Drehzahlbereich sichergestellt. Der DF5A ist mit einem speziellen Kraftstofffüllsystem ausgestattet, welches den einfachen Motorstart nach der Einlagerung gewährleistet. Durch dieses ausgeklügelte System ist ein Vorpumpen des Kraftstoffs aus dem Tank in den Vergaser nicht erforderlich. Neben weiteren vielen Highlights zur verbesserten Laufkultur, Kraftstoffersparnis und dem guten Ansprechverhalten überzeugt die Bedienung des Kippsystems durch hohen Komfort. Durch wenige Handgriffe und geringen Kraftaufwand ist es möglich, den Außenbordmotor aus der hochgekippten Position wieder in das Wasser abzusenken. Der Steuerpinnengriff ist auf der Steuerkonsole angebracht, was dem Bediener ermöglicht, weit vorne zu sitzen und somit wird die Gewichtsverteilung im Boot verbessert. Weitere Eigenschaften sind unter anderem eine 180 Grad Steuerung, die sogar noch im Flachwasser gute Manövrierbarkeit bietet. Der eingebaute 1,0 l Kraftstofftank gewährleistet eine große Reichweite und die großen Tragegriffe sowie das geringe Gewicht erleichtern den Transport des Außenbordmotors. Auch wird das Transportieren bzw. die Aufbewahrung des Außenbordmotors durch die Möglichkeit der 3-Wege Lagerung um ein vielfaches vereinfacht.

Dieser Suzuki-Außenbordmotor erfüllt die europäische EU1 Norm und kann auch auf dem Bodensee eingesetzt werden.

SUZUKI DF4A

Der 4 PS Außenbordmotor demonstriert Suzukis Entschlossenheit, die Vorteile fortschrittlicher und Kraftstoff sparender Viertakttechnik den Benutzern kleinster Motoren zur Verfügung zu stellen.

Die Leistung wird durch einen Einzylinder OHV-Motor mit 138 ccm Hubraum gewährleistet, der größte Hubraum in der Leistungsklasse. Durch den großen Hubraum und dem geringen Gewicht werden gute Beschleunigungswerte über den  ganzen Drehzahlbereich sichergestellt. Der DF4A ist mit einem speziellen Kraftstofffüllsystem ausgestattet, welches den einfachen Motorstart nach der Einlagerung gewährleistet. Durch dieses ausgeklügelte System ist ein Vorpumpen des Kraftstoffs aus dem Tank in den Vergaser nicht erforderlich. Neben weiteren vielen Highlights zur verbesserten Laufkultur, Kraftstoffersparnis und dem guten Ansprechverhalten überzeugt die Bedienung des Kippsystems durch hohen Komfort. Durch wenige Handgriffe und geringen Kraftaufwand ist es möglich, den Außenbordmotor aus der hochgekippten Position wieder in das Wasser abzusenken. Der Steuerpinnengriff ist auf der Steuerkonsole angebracht, was dem Bediener ermöglicht, weit vorne zu sitzen und somit wird die Gewichtsverteilung im Boot verbessert. Weitere Eigenschaften sind unter anderem eine 180 Grad Steuerung, die sogar noch im Flachwasser gute Manövrierbarkeit bietet. Der eingebaute 1,0 l Kraftstofftank gewährleistet eine große Reichweite und die großen Tragegriffe sowie das geringe Gewicht erleichtern den Transport des Außenbordmotors. Auch wird das Transportieren bzw. die Aufbewahrung des Außenbordmotors durch die Möglichkeit der 3-Wege Lagerung um ein vielfaches vereinfacht.

Dieser Suzuki-Außenbordmotor erfüllt die europäische EU1 Norm und kann auch auf dem Bodensee eingesetzt werden.

SUZUKI DF2.5

Mit einem Gewicht von nur 13,5 kg ist der Suzuki DF2.5S (Kurzschaft) der leichteste Viertaktmotor, welchen Suzuki produziert und der eine unglaubliche Beliebtheit bei den Bootsfahrern rund um die Welt besitzt.

Aufgrund der Kundennachfrage ist der beliebte und vielseitig einsetzbare Außenbordmotor nun auch als Langschaftmodell verfügbar. Der neue DF2.5L hat eine Schaftlänge von 508 mm (127 mm länger als der Kurzschaft), ist zum Beispiel als Hilfsmotor für Segelboote zu verwenden und mit einem Gewicht von nur 14 kg hierfür bestens geeignet. Somit wurde die Auswahl für Kunden in diesem Marktbereich erweitert.

Dieser Suzuki Außenbordmotor erfüllt die europäische EU 1 Norm und kann auf dem Bodensee eingesetzt werden.